Meine Haltung

Als Systemischer Supervisor und Coach bringe ich eine wertschätzende und offene Grundhaltung mit, die ergänzt wird von Empathie, Allparteilichkeit, Neutralität und Neugier. Meine systemischen Fragen und Methoden laden Sie dazu ein in „Bewegung“ zu kommen bzw. zu bleiben, andere Handlungsmöglichkeiten und Sichtweisen zu gewinnen, Unterschiede zu erkennen und weitere Möglichkeiten zu entdecken.

Dabei profitieren Sie von meiner über 20 jährigen Berufserfahrung in der Arbeit mit Gruppen, Gremien und Teams.

Erweitert wird mein systemisches Beratungsangebot durch Beratung in Bewegung, Achtsames Laufen und Bogenschießen.

Mit meiner professionellen Unterstützung entwickeln Sie aus Ihrem Anliegen Ihre Lösung.

Probieren Sie es aus!

So arbeite ich mit Ihnen

Entdecken Sie Ihre Ressourcen und Stärken

Manchmal verlieren wir unsere Fähigkeiten aus dem Blick. Gerade wenn wir eine krisenhafte Zeit durchleben, scheinen sie wie „ver-deckt“. Als Berater unterstütze ich Sie dabei, Ihre eigenen Ressourcen und Stärken wieder zu „ent-decken“. Mit dem Blick auf Gelungenes erweitern Sie Ihre Perspektiven und Handlungsspielräume. 

Entfalten Sie Ihre Sichtweisen

Manchmal verengt sich unser Blick. Beispielsweise vor einer schwierigen Entscheidung scheint es, als wäre die Landkarte unserer Handlungsmöglichkeiten wie „zu-gefaltet“. Als Berater unterstütze ich Sie gerne, Sichtweisen, die ausgeblendet werden, wieder zu „ent-falten“. 

Entwickeln Sie Ihr Problem zu einer Lösung

Manchmal kommen uns Probleme wie ein „ver-wickeltes“ Knäuel vor. Eine Lösung scheint nicht in Sicht. Als Berater unterstütze ich Sie dabei, den Faden lösungsorientiert aufzunehmen. Hierfür biete ich Ihnen jeweils geeignete Methoden an, so dass Sie stets Ihre eigene Lösung „ent-wickeln“ können.

Meine Qualifikationen

  • Seit 2019 | Präventionsfachkraft im Bereich sexualisierte Gewalt an Kinder und Jugendlichen
  • Seit 2016 | Bogenschütze
  • Seit 2014 | Systemischen Supervisor und Coach (SG/DGSv) und interner Supervisor und Coach im Erzbistum Köln
  • Seit 2012 | Multiplikator/Schulungsreferent zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Kinder und Jugendlichen im Erzbistum Köln
  • Seit 2009 | Systemischer Berater (SG/APF) 
  • 2002-2004 | Weiterbildung „Auf die Stärken blicken“ – Systemisches Arbeiten in der Pastoral
  • Seit 1998 | Gemeindereferent im Erzbistum Köln 
  • 1998 | Diplom Religionspädagoge (FH)